Read Meerforellen: Küstenangeln mit Profi-Taktiken by Jens Bursell Online

meerforellen-kstenangeln-mit-profi-taktiken

In den letzten Jahren entwickelte sich das Meerforellenangelnzu einer der popul rsten Angelartenan der K ste H ufig wird dabei von den Anglernviel Geld in Ausr stung, bernachtungen und Benzinf r die oft weite Anfahrt aus dem Binnenlandinvestiert Etliche Angler kommen aus ganz anderenAngelbereichen und m chten endlich einmalalles ber die Geschichten erfahren, die sich im Internetum den Fang der Meerforellen ranken undvor allem m chten sie die Faszination Meerforelleeinmal selbst erleben Den renommierten Autorenist ein einmaliger Ratgeber mit hervorragendemBildmaterial gelungen....

Title : Meerforellen: Küstenangeln mit Profi-Taktiken
Author :
Rating :
ISBN : 3275019449
ISBN13 : 978-3275019441
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : M ller R schlikon Auflage 1 15 Oktober 2013
Number of Pages : 378 Pages
File Size : 593 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Meerforellen: Küstenangeln mit Profi-Taktiken Reviews

  • Amazon Kunde
    2020-01-25 23:41

    Super Buch. Sehr informativ. Kam als Geschenk sehr gut an. Schnelle Lieferung. Ich habe selbst darin geblättert. Vielen Dank. Gruß von der Ostsee

  • Amazon Kunde
    2020-02-01 01:52

    Es isteine schöne und informative Lektüre für Schiedwetter,bei der das Anglerherz sich freut.Besondes das letzte Kapitel regt zum Basteln an.

  • Uli
    2020-01-24 02:45

    Die beiden Autoren schreiben seit Jahren für deutsche & dänische Angelmagazine.Jetzt gibt es 300 Seiten geballtes Wissen , in Kombination mit aktuellem Angelmaterial,welches z.Zt.zu kaufen ist.Kauftipp !

  • Herbert Domnick
    2020-02-12 00:34

    Super Buch gibt selbst mir als langjähriger Meerforellenangler noch gute Tips und neue Perspertiven die ich in diesen Jahr ausprobieren werde.

  • Andreas 22949
    2020-02-02 05:38

    Klare Kaufempfehlung! Sollte Pflichtliteratur für jeden Angler werden.Gute Empfehlungen und Tipps!Sehr gute Qualität, Fotos und Illustrationen!Wenn da der Preis nicht wäre!Warum muss alles was empfehlenswert ist - teuer?

  • Hearn
    2020-02-19 03:46

    So misslungen der reißerische Untertitel mit extra groß gedruckten "Profi-Taktiken" klingt (was soll man sich schon unter einem hauptberuflichen Meerforellenangler vorstellen...), so herausragend ist die inhaltliche Qualität, die hier durchweg geboten wird:Es mag Bücher geben, die Einzelaspekte noch vertiefter beleuchten (Meerforellenfliegen von Thomas Vinge z.B.); eine breitere und fundiertere Darstellung praxisrelevanter Elemente wird man jedoch vergeblich suchen. Wenn in einer dynamischen Angeldisziplin wie dem Meerforellenangeln so etwas überhaupt zu erreichen ist, wird zumindest zum gegenwärtigen Zeitpunkt meines Erachtens "Vollständigkeit" erzielt.Eine langjährige Specimen Hunting Vergangenheit liegt dem Ansatz des Autors zugrunde und dies schlägt sich in einer sehr rationalen, analytischen und nüchternen Herangehensweise nieder, die allerdings sprachlich locker und eingängig geboten wird. Eine weitere Folge ist die beeindruckende Qualität der Bebilderung bzw. Illustrationen. Herausragend ist hier das fast ein Drittel des Buches einnehmende Thema alternativer Auslösemontagen zu nennen.Wenn man die Kosten eines Meerforellen-Urlaubs summiert, ist das Buch geradezu lächerlich günstig, weil es Kenntnisse vermittelt, die in abertausendenen Stunden unter nicht immer angenehmen Umständen zusammengeangelt wurden.Zwei Kritikpunkte, die mir während der Lektüre in den Sinn gekommen sind, sollen nicht verschwiegen werden, wenngleich sie nicht direkt das Buch betreffen:Durch das Geschriebene werden auch Leute in die Lage versetzt, Fangergebnisse zu erzielen, die ihnen ansonsten verwehrt blieben, weil sie die Faszination für die Fischart und ihre Lebensumstände nicht teilen, was zu einem "sorgloseren" Umgang mit den Beständen, die ohnehin jüngst unter erheblichem Druck stehen, führen kann.Außerdem muss abschließend jeder für sich die möglicherweise etwas philosophische Frage beantworten, ob er den Adrenalinkick eines Meerforellendrills herkömmlicher Art einer drastischen Herabsetzung seiner Quote verlorener/entgangener Fische/Bisse durch die beschriebenen Taktiken überhaupt opfern möchte bzw. WARUM er eigentlich im Meer steht... ;-)

  • Vermesser
    2020-02-17 22:33

    Zunächst zum positiven Aspekt: Das Buch wälzt alles wissenswerte zu den Meerforellen ziemlich ausführlich aus, wichtige Infos sind enthalten, die Bilder sind gut. Spin- und Fliegenfischen werden gleichermaßen behandelt. Man kann das Buch lesen, an den Strand gehen und mit Glück eine Meerforelle fangen...wobei der Glücksfaktor nicht am Buch liegt, sondern bei Mefo immer eine große Rolle spielt. In dieser Hinsicht kann man den Autoren erstmal nix vorwerfen.Aber teilweise kommt das Buch nicht auf den Punkt, Infos sind versteckt, man muss genau lesen und suchen. In dieser Hinsicht ist das Meerforellenbuch von North Guiding "Küstenstrategie" und der Angelführer "Meerforelle" von der Rapsbande klar besser. Hier findet man die Infos auf den Punkt, ohne viel Geschwalle, kürzer und prägnanter und mindestens genauso hilfreich. Das Buch hier ist ein Lesebuch, die anderen beiden sind eher Nachschlagewerke, so würde ich das ausdrücken.Und warum man ein ganzes Drittel des Buches den sog. "Alternativen Auslösetechniken", sprich komplizierten Hakenbefestigungen und Umbauten widmet, wird ein Geheimnis der Autoren bleiben. Das Aussteigerproblem wird weit übertrieben. Ich angle seit einigen Jahren an der Küste auf Mefo...an die Aussteigerquoten der Autoren komm ich nie und nimmer ran...wer solche Quoten hat, hat andere Probleme als eine falsche Hakenbefestigung.Daneben sind die "revolutionären" neuen Auslösetechniken teilweise schlicht nicht praktikabel, da sie Kraut fangen, nicht grade windschnittig sind und damit für den alltäglichen Einsatz am Strand nicht brauchbar sind. In bestimmten Situationen können diese Techniken helfen, klar. Aber das hätte man auf wenigen Seiten mit besseren Skizzen oder klareren Fotos abhandeln können.Zusammengefasst ein optisch eindrucksvolles Buch, fast ein Bildband mit anfangs lesenswerten Texten und vielen Infos. Im letzten Teil allerdings, der immerhin ein Drittel des Buches einnimmt, sehr theoretisch, praxisfern und ein wenig viel der Huldigung der "revolutionär anderen Hakenbefestigung". Meiner Meinung nach. Deshalb nur 3 von 5 Punkten.