Read Der getürkte Reichstag: Tante Semras Sippe macht Politik by Lale Akgün Online

der-getrkte-reichstag-tante-semras-sippe-macht-politik

Tante Semras Nichte regiert mitDas neue Buch der Bestsellerautorin Lale Akg nTante Semras Sippe ist nun im Herzen Deutschlands angekommen Nichte Lale Akg n wird in den deutschen Bundestag gew hlt Und die ganze Familie nimmt regen Anteil an ihrem neuen Leben Im Reichstag ist die geb rtige T rkin nat rlich erst einmal eine Exotin Und die Fraktionskollegen wundern sich dass ihr Mann sie so ganz alleine und ohne Kopftuch in die Hauptstadt gehen l sst Doch die Genossen erkennen schnell, was gelungene Integration bedeutet, und so reist Lale mit langen Wunschlisten in den T rkeiurlaub, um ihnen preisg nstiges Viagra zu besorgen Blaue Pillen f r rote Genossen schon die Vorstellung ist f r Tante Semra so k stlich, wie ihre geliebten Leberk sebr tchen Heitere, komische und liebevolle Einblicke unter die Kuppel des Reichstags, in die Hinterzimmer deutscher Kneipen und t rkische Wohnstuben....

Title : Der getürkte Reichstag: Tante Semras Sippe macht Politik
Author :
Rating :
ISBN : 9783596186679
ISBN13 : 978-3596186679
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : FISCHER Taschenbuch Auflage 1 21 Juni 2012
Number of Pages : 256 Seiten
File Size : 584 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der getürkte Reichstag: Tante Semras Sippe macht Politik Reviews

  • LotteMia
    2020-03-21 02:18

    Inspiriert durch "Tante Semra im Leberkäseland" habe ich mir auch dieses Buch gekauft in der Hoffnung, dass ich im "getrürkten Reichstag" ebenso viel lachen kann wie im "Leberkäseland". Leider fällt das 2. Buch inhaltlich etwas ab, wie es auch bei anderen Autoren so häufig vorkommt. Ich werde es aber trotzdem noch ein 2. Mal lesen, bevor ich es in unserem Lesekreis weitergebe.

  • Serap Tanis-Yildirim
    2020-03-15 04:44

    Eine Lektüre, die auf ungewöhnliche Weise zwei Systeme (Familie und Politik) mit einem Augenzwinkern beschreibt und viele Parallelen aufzeigt. Vor dem Hintergrund, dass die Autorin, handfeste Erfahrungen als Bundestagsabgeordnete gemacht hat, bleibt bei all dem Humor die Frage offen, was jetzt "erdichtet" und was real ist. An manchen Stellen so amüsant, dass ich mein lauthalses Lachen mir nicht verkneifen konnte. Sehr leicht geschrieben, tiefgründig psychologisch, amüsante Bearbeitung des interkulturellen Themas.

  • Inge Geidt
    2020-03-23 10:45

    Interessant geschrieben - die Familie spricht ein gewaltiges Wörtchen mit - anderst als bei uns - ich habe die gesamteFamilie kennen gelernt in diesem Buch.

  • Ute Finckh-Krämer
    2020-03-09 06:30

    Wunderbar, mehr von Tante Semra und ihrer großen Familie zu lesen, die so gar nicht in die Türkenklischees von Thilo Sarrazin passt - und dabei auch noch einiges über den Berliner Politikbetrieb zu lernen. Besonders lesenswert für alle, die sich über Thilo Sarrazins Thesen ärgern.

  • A Äberlausitzer
    2020-04-01 09:34

    Unterhaltende Lektüre einer Deutschtürkin über Leben in Deutschland und ihre politische Arbeit als Bundestagsabgeordnete.Viele schöne Detail ihres Heimatlandes Türkei und ihrer deutschen Heimat

  • KindOfBlue
    2020-03-15 07:26

    Lale Akgün ist hier eine Mischung aus Einblicken in den politischen Alltag aus Sicht einer Politikerin und dem Erzählen von Anekdoten aus ihrer Familie - ähnlich wie im Buch "Tante Semra im Leberkäseland" - gelungen.Lale tritt als Kandidatin für die SPD in ihrem Wahlkreis an und wird in den Bundestag gewählt. Wie sie als "Alibitürkin" in der Partei gehandelt wird und wie mühsam das politische Geschäft ist, davon bekommt man schnell einen Eindruck.Reaktionen auf ihre politische Arbeit sowie die gewohnten Geschichten aus der ganzen Familie kommen nicht zu kurz.Kurzweilig, humorvoll und immer getragen vom Zusammenhalt einer großen Familie mit türkischen Wurzeln.Sehr gelungen!

  • Gerhard Neumann
    2020-03-13 10:44

    Vor ein paar Monaten bin ich im Einkaufszentrum an den Poststand und dort an die Bücherkiste mit schwer verkäuflichen und deshalb billigen Büchern geraten. Aufgefallen ist mir das preisreduzierte Mängelexemplar Der getürkte Reichstag" von Lale Akgün. Der mehrdeutige Titel hatte mich neugierig gemacht. Also erwarb ich das Buch. Aber zu Hause ist das Exemplar in einem Bücherstapel nach unten geraten und ich vergaß es. Erst als mich Frau Lale Akgün während einer Talkshow durch Ihren Mut beeindruckte, erinnerte ich mich wieder an meinen Billigkauf. Ich habe das Buch dann innerhalb von 2 Tagen gelesen.Menschliche Mängel der beteiligten Nationen werden in freundlicher ironischer bis selbstironischer Weise geschildert und regen zum Lachen und gleichzeitig zum Nachdenken an. Ein Mängelexemplar ist das Buch jedoch auf keinen Fall und es hat einen oberen Platz in jedem Bücherstapel und fünf Sterne verdient. Ihre Tätigkeit als Bundestagsabgeordnete erscheint uns nicht immer spannend. Dass die Beschreibung einer Fraktionssitzung nicht fesselnd geworden ist, liegt an der Sache selbst - Selbstdarsteller über 20 an der Zahl und zu einem Thema redend, sind von niemand spannend darstellbar. Etwas spitzer werden die Ohren der Leser dann wieder als sich Frau Akgün von Bundestagsabgeordneten überreden lässt, mit preiswerten Sex-Flatrate-Artikeln aus ihrem Heimatland zur Regeneration der sitzungsgeschwächten Potenzen von Bundestagsabgeordneten beizutragen. Verständlich wird deshalb Frau Akgüns Respektverlust vor jeglicher Autorität. Und lesen Sie unbedingt den Epilog. Die Autorin hat dort die politischen Ergebnisse der Jahre 2009 - 2012 auf nur einer Seite zusammengefasst. Das allein ist schon ein Meisterwerk.

  • Thorsten Wiedau
    2020-04-03 08:30

    Wer ist sie eine Türkin oder eine Deutsche, eine Deutschtürkin oder eine Frau mit Migrationshintergrund? Was Lala Akgün ihrer Heldin hier im zweiten Buch zumutet ist sowohl Slapstick als auch ein wenig humorvoller Blick auf deutsche wie türkische Befindlichkeiten. Das Buch DER GETÜRKTE REICHSTAG ist im Sinne des Wortes getürkt damit sowohl heiter zu nehmen wie es einen auch daran erinnert das wir nicht alleine in diesem Land leben und es auch noch andere Meinungen zu Zukunft und Gegenwart gibt. Dass es dabei dann auch einmal aus Sicht einer Frau geäußert wird, dürfte die ganze Sache umso interessanter machen.Kurzweilige Unterhaltung, mit Humor und türkischem Witz verspricht das Buch DER GETÜRKTE REICHSTAG von Lala Akgün. Selbst zum Thema Kopftuch gibt es was zu hören, denn unsere Protagonistin ist zwar dagegen doch in der eigenen Familie wird es noch getragen, was also machen?Das Politik unabhängig vom Hintergrund der Familie gemacht werden kann zeigt Tante Semras Sippe gerne auf, es wird viel und laut diskutiert, gestikuliert und Politik sowohl gegen als auch für die eigene Überzeugung gemacht.Im Grunde genommen lässt einen das Buch einmal ein wenig teilhaben an einer ganz normalen türkischen Familie, den Problemen die letztendlich ganz einfach sind und bei einer deutschen Familie auch vorkommen dürften und über das Kopfschütteln das Tradition in allen Kulturen hat.Am Ende bleibt die Frage der Politik genauso offen wie sie es in Wirklichkeit auch ist: Mehr Netto vom Brutto wird kolportiert von Wahl zu Wahl nur das in Wirklichkeit der Finanzminister mehr Geld einstreicht und der Bundesbürger, ob Türke oder Deutscher dies bezahlen muss.Lustig, geistreich und kurzweilig.