Read Sozialpädagogische Diagnosen 1: Über Jugendliche in schwierigen Lebenslagen by Klaus Mollenhauer Online

sozialpdagogische-diagnosen-1-ber-jugendliche-in-schwierigen-lebenslagen

Der Sozialp dagoge ist dem Prozess der Konstruktion sozialer Wirklichkeit unmittelbar ausgesetzt, in dem die Variablen, mit denen psychologische und psychiatrische Diagnoseverfahren rechnen, noch wieder in Frage gestellt sind Die Sozialp dagogen greifen in dieser Situation gern zu einer Rhetorik, die das Plurifaktorielle, die Un bersichtlichkeit des Alltags hervorhebt Im Hinblick auf sozialp dagogische Diagnostik f hrt das zu Aufgabenstellungen, die von niemandem mehr bew ltigt werden k nnen Deshalb werden hier Schritte in Richtung auf eine sozialp dagogische Diagnostik unternommen, die sich Lebensthemen und Aufgaben stellt und die die Gestaltung von konkreten Lebens und Lernsituationen erm glicht Die daf r erforderlichen Wissensformen stellen T tigkeiten in den Mittelpunkt, die Probleme des Selbsterlebens, des Selbstwertes und deren soziale Lokalisierung der Erfahrung und Bearbeitung zug nglich machen Die diagnostischen Schritte werden entwickelt am Beispiel eines sozialp dagogischen Praxisprojekts mit verhaltensschwierigen Jugendlichen beiderlei Geschlechts, die ein Jahr lang erlebnisp dagogisch unterst tzt wurden Die Verfasser sensibilisieren f r einen p dagogisch diagnostischen Blick, den gute Praktiker freilich immer schon hatten, den es f r andere Praktiker aber vielleicht noch zu erlernen gilt....

Title : Sozialpädagogische Diagnosen 1: Über Jugendliche in schwierigen Lebenslagen
Author :
Rating :
ISBN : 3779908336
ISBN13 : 978-3779908333
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Beltz Juventa Auflage 4 14 Juni 2004
Number of Pages : 206 Pages
File Size : 591 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Sozialpädagogische Diagnosen 1: Über Jugendliche in schwierigen Lebenslagen Reviews

  • None
    2020-05-12 15:27

    Dieses Buch ist eine Pflichtlektüre für jeden Sozialpädagogen, der im Bereich der Jugendhilfe, in Heimen oder in Kinder- und Jugendpsychiatrien arbeiten will.Anschaulich zeigen die Autoren, anhand vieler Praxisbeispiele, Problemsituationen von Kinder- und Jugendlichen in ihren Familien, Schulen und sozialem Umfeld auf und sensibilisiert den Leser, diese genau zu erkennen und zu analysieren. Langsam wird der Leser zur Erstellung einer sozialpädagogischen Diagnose geführt, die ebenso notwendig wie eine psychologische oder psychiatrische Diagnose ist und die jeder Sozialpädagogen gelernt haben sollte, um wirklich zielgerichtet und effektiv mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Des weiteren bieten die Autoren Lösungsvorschläge zur Problemlösung, insbesondere am Beispiel der Erlebnispädagogik an.Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und wird durch die vielen Praxisbeispiele und die ausführlichen Interviews verhaltensauffälliger Kinder und Jugendlicher zu einer interessanten Lektüre. Ich habe es selber während meiner Praktikumszeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie gelesen und konnte somit das (sozial-) pädagogische Handeln weitaus besser nachvollziehen. Zum Einstieg ins sozialpädagogische Praxisfeld ist es daher sehr empfehlenswert und hilfreich.