Read Einführung in die Geologie Europas by Reinhard Schönenberg Online

einfhrung-in-die-geologie-europas

Die vorliegende 7 Auflage der Einf hrung in die Geologie Europas ist fast v llig neu geschrieben worden Dazu zwingt der rapide Fortschritt auf allen Spezialgebieten, insbesondere aber der Umbruch geowissenschaftlicher Vorstellungen, der durch die Hypothese der Plattentektonik ausgel st wurde Diese Umdeutung geowissenschaftlicher Befunde aus plattentektonischer Sicht ist immer noch in vollem Gange und in den einzelnen Baueinheiten Europas in unterschiedlichem Ma e fortgeschritten Die neuen Deutungen wurden von uns kritisch und mit Vorsicht ausgewertet Als Ergebnis legen wir in dieser Auflage zum ersten Male eine einheitliche Darstellung der Geologie Europas auf der Grundlage der plattentektonischen Hypothese vor....

Title : Einführung in die Geologie Europas
Author :
Rating :
ISBN : 3793091473
ISBN13 : 978-3793091479
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Rombach Druck und Verlagshaus Auflage 7 1 Januar 1996
Number of Pages : 387 Seiten
File Size : 588 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Einführung in die Geologie Europas Reviews

  • Verona Paris
    2020-02-23 13:01

    Sorry Herr Schönenberg, aber das ist KEIN gutes Fachbuch. Obwohl das Thema wirklich interessant ist, und meinerseits auch einige Vorkenntnisse vorhanden sind, kam ich mit dem Buch nicht zurecht. Es ist im Allgemeinen nicht klar formuliert, die komplexen Vorgänge wie Orogenesen sind im Detail nicht gut beschrieben. Schade, da es auf diesem Gebiet auch nicht sehr viele Alternativen gibt.

  • Amazon Customer
    2020-02-18 10:51

    Das Buch erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und möchte auch kein Lehrbuch sein. Vielmehr ist es das, was es im Namen trägt: Eine Einführung in die Geologie Europas, wobei in der 7. Auflage (endlich) auch das Konzept der Plattentektonik angemessen berücksichtigt wird.Die geologischen Strukturen des europäischen Kontinents werden dabei in chronologisch korrekter Reihenfolge betrachtet und erläutert, angefangen mit Ur-Europa, über die Kaledoniden und Varisziden bis zu den Alpiden und den postvariszischen Sedimentbecken. Die Strukturen werden dabei natürlich nur in einer groben, eher regionalen Übersicht berücksichtigt. Die Texte sind dabei auch für mich als Nebenfächler verständlich. Lokale Besonderheiten können in dieser Einführung nicht behandelt werden.In meinen Augen erfüllt dieses Buch bestens seinen Zweck: Einsteiger der Thematik gewinnen einen guten ersten Einblick in die Materie, wer sich bereits besser auskennt, hat mit dieser Einführung immerhin noch ein übersichtliches Nachschlagewerk für den groben Überblick. Solide Grundkenntnisse geologischer Modelle und Fachbegriffe sind allerdings notwendig - dem Laien ist dieses Buch daher nicht zu empfehlen.Der einzige Schwachpunkt ist für mich der sparsame Umgang mit Übersichtskarten. Zwar sind viele geologische Strukturen zum besseren Verständnis skizziert, wären die Abbildungen jedoch etwas größer und farbig, würden sie zweifellos an Aussagekraft gewinnen.

  • None
    2020-02-01 16:00

    Die vorliegende Einführung in die Geologie Europas bietet einen Überblick über die geologischen Baueinheiten des europäischen Kontinents. Leitmotiv ist dabei die geotektonisch - historische Entwicklung des Kontinents mit dem Schwerpunkt Mitteleuropa. Dabei versuchen die Autoren, neueste Befunde in der nun 7. Auflage mit einzubringen und eine einheitliche Darstellung der Geologie Europas auf der Grundlage der plattentektonischen Hypothese vorzulegen. Um den Rahmen dieser Einführung nicht zu sprengen, wird auf eine detaillierte Darstellung zugunsten eines Überblicks und dem Aufzeigen der geologischen Zusammenhänge verzichtet. Graphiken und geologische Karten runden die Darstellung ab, sind jedoch etwas spärlich gesät. Auch werden Grundkenntnisse in allgemeiner Geologie und der Geographie Europas vorausgesetzt. Daher ist das Werk hauptsächlich für Studenten der Richtungen Geologie und physischer Geographie sinnvoll, die im Rahmen ihres Studiums eine begleitende Lektüre suchen.

  • Thomas
    2020-02-06 10:01

    Das Buch bietet einen sehr guten Überblick über die Geologie Mitteleuropas, setzt allerdings ein gewisses Maß an Vorkenntnis voraus. Als Student der Geologie war es eine wichtige Stütze in meinen Vorbereitungen für das Diplom. "Bilderbücher", die fachlich nur mäßig sind, gibt s ja leider mehr als genug.

  • Amazon Customer
    2020-02-10 12:03

    Dieses Buch eignet sich sicherlich nur bedingt für Laien oder geologisch interessierte Nebenfachstudenten. Es liest sich recht zäh, und wurde von den beiden Professoren wohl unter dem Sachbuch-Motto "Bilderbücher gibt es mehr als genug" geschrieben. Selbst für Geowissenschaften-Studenten im Grundstudium ist es recht schwer verdaulich, was einem Mangel an Abbildungen und einem mit Fachausdrücken gespickten Text zuzuschreiben ist. Allerdings ist es vom wissenschaftlichen Standpunkt aus hervorragend, so dass die wenigsten ins Detail gehenden Fragen unbeantwortet bleiben dürften. Für Geologie-Studenten im Hauptstudium ist die Einführung in die Geologie Europas somit bestens geeignet.

  • Thomas Burri
    2020-02-23 15:49

    Wer einen recht umfassenden und schnellen, wenn auch nicht mehr up to date Einblick in die Geologie Europas sucht, ist mit diesem Buch gut bedient. Wer aber ein Buch über die Geologie Europas sucht, welches sich in einem Rutsch von vorne nach hinten durchliest, ist mit diesem Buch schlecht beraten. Die Texte sind korrekt aber nicht spannend zu lesen. Auch die Illustrationen sind, zurückhaltend formuliert, langweilig - wenn auch wiederum korrekt. Der strenge schwarz-weiss Layout hat dafür einen positiven Einfluss auf den (eher geringen) Preis.Man sieht dem Buch das Alter an, sowohl inhaltlich als auch Layout-mässig als auch Referenzen-mässig. Man müsste wohl ehrlich sagen, dass sich das Buch selbst überlebt hat.