Read Das russische Wodkameer und andere Geschichten. 2 CDs: Lesung aus Jerofejews Der Mond ist kein Kochtopf (marehörbuch) by Viktor Jerofejew Online

das-russische-wodkameer-und-andere-geschichten-2-cds-lesung-aus-jerofejews-der-mond-ist-kein-kochtopf-marehrbuch

Pressestimmen Vom Mick Jagger der russischen Gegenwartsliteratur Frankfurter Allgemeine Zeitung Mit Jerofejew entdecken wir die Welt neu Und sie ist so wunderbar wild wie dieser Russe auf Reisen B cher ber den Autor und weitere MitwirkendeViktor Jerofejew wurde 1947 in Moskau geboren Er schreibt regelm ig f r die New York Review of Books und den New Yorker sowie f r Die Zeit und die Frankfurter Allgemeine Zeitung zudem ist er Herausgeber der ersten russischen Nabokov Ausgabe Sein erster Roman, Die Moskauer Sch nheit, ist inzwischen in 27 Sprachen bersetzt worden Zuletzt erschien im Berlin Verlag Der gute Stalin Thomas Thieme, Jahrgang 1949, ist Absolvent der Staatlichen Schauspielschule Berlin und wurde f r seine Rolle in Schlachten zum Schauspieler des Jahres 2000 ernannt Im Kino war er unter anderem in den Filmen Das Leben der Anderen, Der Untergang und Der Baader Meinhof Komplex zu sehen....

Title : Das russische Wodkameer und andere Geschichten. 2 CDs: Lesung aus Jerofejews Der Mond ist kein Kochtopf (marehörbuch)
Author :
Rating :
ISBN : 3936384649
ISBN13 : 978-3936384642
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Mare Verlag Auflage 1 1 M rz 2006
Number of Pages : 106 Pages
File Size : 882 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das russische Wodkameer und andere Geschichten. 2 CDs: Lesung aus Jerofejews Der Mond ist kein Kochtopf (marehörbuch) Reviews

  • Thorsten Wiedau
    2020-05-20 03:29

    Wo fängt der „Westen" an, kurz hinter Moskau in Richtung Grenze, in der Ukraine, in Weißrussland oder beim Betreten von Brest auf polnischem Gebiet? Vielleicht ist ja der Westen auch erst in Belgrad spürbar? Auf der CD „Das russische Wodkameer" gibt der bekannte russische Autor Viktor Jerofejew eine Reisebeschreibung der besonderen Art ab. Je weiter sich der Russe von der Heimat entfernt um so ambivalenter erscheint ihm alles Westliche und um so zwiespältiger wird er selbst gesehen...Russland und die Befindlichkeiten der russischen Seele, nichts ist so schwer für einen Westler zu begreifen und zu erfahren, doch Dank Viktor Jerofejew hat man nun die Möglichkeit ganz nah zu sein, wenn der Russe reist und sich auf die philosophische Suche macht, auf der Suche nach dem Ort wo der Westen für den Russen beginnt.Ich habe gelacht, geschmunzelt und geweint, fast so als hätte ich selbst Wodka getrunken, denn der Russe wird misstrauisch beobachtet, wenn er denn reist. Doch am schönsten ist es, wenn man dem Autoren, stellvertretend durch den Sprecher Thomas Thieme zuhört, wenn er so daher erzählt, als Autor, Philosoph und Kenner seines Russlands. Was er so alles zu hören bekommt ist teils „starker Tobak", doch Russland ist nicht weich und wenn sich etwas mit unverbrüchlicher Härte in die russische Seele gegraben hat, dann ist es der Wodka.Der Autor schildert seine Reiseeindrücke frei und ungebrochen, man merkt ihm den russischen Humor an und auch den Tiefgang seiner Seele, seine Beschreibung dessen was alles Russische bewegt, ist klar und faszinierend zugleich.Eine Hör-CD der besonderen Art, ein Stück Geschichte und ein Reiseerlebnis wie es wohl so nie wiederkehren wird.