Read FC Erzgebirge Aue - Die Macht aus dem Schacht by Kjell Riedel Online

fc-erzgebirge-aue-die-macht-aus-dem-schacht

Ein Polizist, der eine R ge bekommt, weil er f r Wismut statt f r Dynamo jubelt, ein Schalke Fan, der mit dem Fahrrad aus dem Ruhrgebiet nach Aue kommt, ein junger Mann, der sein Hobby zum Beruf macht und auch schon mal Handt cher verkauft, die an Besenstiele genagelt werden, weil die Aue Fahnen ausgegangen sind, gro e und kleine Gesch ftsleute, die sich f r einen Fu ballverein engagieren, ohne darauf zu schauen, ob sich das rechnet , ein Vollblutmusiker, der sein Herz an Aue verloren hat und dem Club eine Fanhymne schreibt, eine Studentin, die ihre Magisterarbeit ber die Fans des lila wei en Fu ballclubs schreibt Es ist ein buntes V lkchen, das sich in diesem Buch ber den FC Erzgebirge Aue tummelt Bunt nein, bunt ist es nicht, sondern ganz in lila gehalten, in den Farben der Veilchen Ein Buch voller Fu ballgeschichten, Namen, Zahlen und Fakten, ein Buch f r die Fans des FC Erzgebirge, der die Geschichte der BSG Wismut Aue w rdig fortsetzt, ein Buch ber die Macht aus dem Schacht....

Title : FC Erzgebirge Aue - Die Macht aus dem Schacht
Author :
Rating :
ISBN : 393702526X
ISBN13 : 978-3937025261
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Chemnitzer Verlag und Druck Auflage 1., Aufl 6 Dezember 2006
Number of Pages : 473 Pages
File Size : 991 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

FC Erzgebirge Aue - Die Macht aus dem Schacht Reviews

  • Mic
    2020-01-28 02:57

    Schnelle Lieferung, das Buch ist okay, Preis ist angemessen. War ein Geschenk für einen Fußball-, und "Wismut Aue" Fan. Er hat sich sehr darüber gefreut. Viele Bilder, Beschreibungen und Statistiken aus vergangenen Jahren.

  • L. Vogel
    2020-02-04 03:42

    Kjell Riedel liefert mit diesem Buch einen Überblick über die Entwicklung des Zweitligisten Erzgebirge Aue von der letzten DDR-Saison bis zur aktuellen Spielzeit. Das Buch ist sehr gut bebildert, liefert zudem neben der eigentlichen Beschreibung der Entwicklung viele kurze Storys über Menschen, die mit dem Verein verbunden sind oder aufschreibenswerte Begebenheiten. Auch wenn mich der sprachliche Stil nicht vollkommen überzeugt hat und manchmal die präsidentiale Sicht á la Leonhardt zu stark betont wird, gefällt mir das Buch sehr gut. Empfehlenswert nicht nur für Wismut-Fans (für die würde ich das zur Pflichtlektüre erklären), sondern allgemein für Interessierte des (ostdeutschen) Fußballsportes.